Notfall / Krisenintervention

  • Bei Suizidgefahr bitte Notruf 112 wählen
  • Beratung in Krisensituationen erhalten Sie bei der Telefonseelsorge (Tel.: 08001110111) oder Kinder- und Jugendtelefon (Tel.: 08001110333; wochentags von 14 bis 20 Uhr)
  • Die Seiten der Deutschen Depressionshilfe erhalten Listen mit regionalen Krisendiensten und mit Kliniken. Hier gibt es auch viele Tipps für Betroffene und Angehörige.
  • In der Deutschen Depressionsliga engagieren sich Betroffene und Angehörige, um die Situation und die Versorgung Depressiver zu verbessern. Sie bieten Depressiven ein E-Mail-Beratung als Orientierungshilfe an. 
  • Eine Übersicht über Selbsthilfegruppen zur Depression bieten die örtlichen Kontaktstellen (KISS), bzw. in München u. a. CIP